Home  >  Dessert  >  198. Türkisches Baklava / Turkcha pahlava (Baklava)

198. Türkisches Baklava / Turkcha pahlava (Baklava)

 Bismillahir Rohmanir Rohim



Ich wollte schon lange das Baklava-Rezept ausprobieren. Wenn wir mal zum Türken essen gehen, was nicht so häufig der Fall ist, dann bestelle ich immer zum Nachtisch Baklavas. Die schmecken so himmlisch, aber aufpassen- Kalorienbombe! 
Wir haben gestern unsere Freunde besucht und ich habe die Baklavas mitgenommen. Natürlich habe ich so wenig wie es geht Butter und Zucker verwendet, damit ich selbst auch ohne schlechtes Gewissen esse :) 
Baklava schmeckte sehr knusprig und sehr nussig. Ich musste mich zusammen reißen, damit ich nicht alle Baklavas selbst auf aß.

Außerdem diese Seite hat mich inspirieret

Shu retseptni pishiraman deganimga ancha bo’ldi. Mana vaqt topib nihoyat pishirdim. Ba’zida turklarning restarantiga borib qolsak, (deyarli bomaymanku, lekin ba’zida), taomdan so’ng shirinlikga baklavani buyuraman. Judayam shirin va mazzali, lekin kaloriyaga ham boy.

Kecha bir do’stlarimiznikiga mehmonga borgan edik, shuning uchun pahlavalarni tayyorladim. Saryog’ va shakarni iloji boricha kamroq ishlatdim, vijdonim qiynalmasdan o’zim ham eya olaman degan niyatda. Mazasiga gap yo’p chiqdi: tilda qirsillaydi, yong’oqli va shirin.
Zutaten/Masalliqlar:

12 Stück / 12 dona
 
10xFiloteig/10 ta Baqlava hamiri
60 gr Butter/Saryog’
60 gr Zucker/Shakar
2 Eierweiß/Tuhum oqi
150 gr Walnusse/Yong’oq
100 gr Pistazien/Yashil pista
100 gr gem. Mandeln/Bodom kukuni
2 EL Rosenwasser/2 o-q Atirgul suvi (uyda bo’lmasa, shart emas, lekin tami yahshi chiqdi)

Sirup/Qiyomi

150 gr Zucker/Shakar
200 ml Wasser/Suv
2 EL Rosenwasser/2 o-qAtirgul suvi

Butter schmelzen, mit Pinsel eine Seite von Teig bestreichen/Saryog’ eritiladi, har bir hamirning bir tomoniga yog’ tejamkorlik bilan surtiladi.
Alle bestrichene Teig übereinander legen/Hamma yog’ surilgan hamirlar ustinma-ustun qavatlanadi.
Quadratisch, alle gelichmäßig schneiden/Hammasi bir hil qilib to’rtburchak holda kesib olinadi.
Eiweiß cremig schlegen, Rosenwasser, Zucker zufügen/Tuhum oqi kremdek ko’pirtiriladi, shakar va atirgull suvi qo’shiladi.
Walnusse klein hacken/Yong’oq maydalanadi.
Pistazien, Walnusse und Mandeln unter die Eischnee-Masse heben/Yong’oq, yashil pista va bodom kukuni tuhum oqiga solinadi.
Alle Zutaten langsam mischen/Hammasi sekinlik bilan aralshtiriladi.
Mit 1 EL die Filoteig füllen/1 osh qoshiqdan kesilgan hamirlar to’ldirilib chiqiladi.
Die Seiten hochklappen und zusammen drucken/Yon taraflari yig’ilib bir-biriga yopishtiriladi.
In eigefettetes Form die Baklavas platzieren, mit ein bisschen Pistazien bestreuen und in 180 C° 40 Minuten backen/Yog’langan qoliplarga baqlavalar joylashtirilib, ustidan ozgina yashil pista sepiladi va 180 C° da 40 Minut pishiriladi.
Zucker, Wasser und Rosenwasser zum Sirup kochen, abkühlen und die Baklavas damit tänken/Suv, shakar va atirgul suvidan qiyom, sirup qilinadi, ozgina sovutiladi va issiq baklavalar ustiga quyib chiqiladi.
Yoqimli ishtaha :)
Geschrieben von Uzbekberry

Comments (2 comments)

  • Anonymous
    12. Oktober 2013 at 19:57

    Hallo ich bin keine Türkin-aber ich liebe die türkische Küche
    Danke für die Rezepte die sogar ich mich trauen werde nachzukochen.
    Ich schau jetzt bestimmt öfters rein

    • 13. Oktober 2013 at 20:59

      Das freuet mich zu hören! Viel Spass beim nach kochen!

      Liebe Grüße, Gulshoda

Hinterlasse ein Kommentar

error: Das Speicher der Medien ist untersagt !!