Home  >  Main Course  >  174. Marokkan Fisch/ Morokkocha baliq taomi

174. Marokkan Fisch/ Morokkocha baliq taomi

 Bismillahir Rohmanir Rohim


Aus meine Heimat kenne ich: Wir sind ziemlich abergläubisch. Zu mindest, dort wo ich aufgewachsen bin.
Wenn man einen kleinen weißen Fleck auf den Fingernägeln bekommt, die/derjenige bekommt neue Bekleidung. So war es als ich noch klein war und zur Schule ging. Ich weiß es nicht, aber ich habe daran immer geglaubt. Bevor die Schule anfing, so um den August, hatte ich ziemlich viele Flecken auf den Fingernägel bekommen und ich habe mich jedes Mal gereut. Mit anderen aus der Nachbarschaft haben wir es immer verglichen. Wer hatte die meisten Flecken und wer bekommt die meiste Bekleidung oder Geschenke. Ab und zu war ich sehr traurig, weil ich nur einen weißen Fleck auf dem Fingernägeln hatte. Ich bin zu meiner Oma gegangen und habe gefragt: “Oma, ich habe leider nur einen weißen Fleck, bekomme ich nur ein Bekleidungsteil oder Geschenk?”. Daraufhin hat meine Oma nur gelacht und mich getröstet: “Ja, dieses Mal hast Du nur einen und nächsten Mal bekommst du mehr.” Danach habe ich Gott heimlich gebeten, er soll mir ziemlich viele weiße Flecken auf dem Fingernägel geben, damit ich viele Geschenke bekommen soll, oder Gott?!
Jetzt weiß ich, dass das alles nur Abergläubisch war. Aber woher nehmen die Menschen so was? Das ist mir rätselhaft.
Bizlarda judayam irim ko’p. Yoki men o’sib katta bo’lgan muhitda shunaqamikin? Agar tirnoqlarda oq dog’chalar paydo bo’lsa, kiyim-kechak va sovg’alarga ega bo’larkan. Yoshligimda shunaqa gaplarga ishonar edim. Rostdan ishonganim uchunmi har doim maktabga chiqish oldidan tirnoqlarimda to’la oq dog’ paydo bo’lardi va maktab uchun judayam ko’p va kerakli kiyim-kechaklar olinar edi. Ba’zida boshqa qo’shni bolalar bilan bir-birimizga maqtanib, eng ko’p oq dog’chalar kimda ekanligini ko’z-ko’z qilar edik.
Lekin har safar ham menda ko’p dog’chalar paydo bo’lmas edi. Bitta yoki ikkita paydo bo’lsa, mayuslanib Katta-Onamning (joylari jannati bo’lsin) yoniga borib: “Kattaona, mening tirnog’imda faqat 1 ta oq dog’ bor holos, endi menga bittagina sovg’a tegadimi?” derdim zorlanib. Unga bo’lsa, Katta-Onam miyig’idan kulib:”Ha, bolam, har doim ham hohlagan narsangni hohlagancha olavermaysan. Hudodan so’rasang beradi. Hayot shunaqa, har doim ham aytagan narsang bo’lavermaydi. Bu safar bitta bo’lsa, keyingi safar undan ham ko’pi bo’ladi.” deya yupatishga harakat qilar edi.
Chetga o’tib, hudodan menga oq dog’chalardan yanayam ko’proq berishini so’rardim. Ahir keyin ko’p sovg’a olamanku, to’g’rimi, Hudojon?!
Hozir shularni eslasam kulaman va bu shunchaki irim ekanligiga aqlim etadi. Lekin shu irimlarni insonlar qaerdan olishar ekan? Bu men uchun odamzot fel-atvori ichidagi eng katta sir hisoblanadi.

Marhamat, Retsept: 

 
Zutaten/Masalliqlar:


300 gr Fisch, beliebige/Har qanday baliq
1 Zitrone/Limon
1 Bund Petersilien/1 bog’petrushka
1 Zwiebel/Piyoz
10 gr weiße Senfkörner/Kashnich
10 gr Kümmel/Zira
1 Zehe Knoblauch/1 bosh sarimsoq
Olivenöl nach bedarf/Zaytun yog’i, kerakligicha
Salz und Pfeffer/Tuz va Murch

Nach bedarf Holzspieß / Kerakligicha yog’och sih

1) Petersilien klein hacken, Knoblauch schneiden und mit Zitronensaft abschmecken/Petrushka, sarimsoq mayda to’g’raladi va limon soki siqib birga qo’shiladi.
2) weiße Senfkörner und Kümmel ohne Öl erhitzen, nicht verbrennen/Kashnich va zira tovoda yog’siz qizdiriladi, kuyib ketmasin.
3) Über die Petersilien Olivenöl zugeben/Petrushkalar ustidan zaytun yog’i quyiladi.
4) Zwiebeln schneiden und die Gewürze zusammen in die Masse zufügen/Piyoz ham mayda to’g’raladi, qizdirilgan ziravorlar bilan birgalikda idishdagi maslaliqlarga solinadi.
5) Alles zusammen mischen/Hammasi birgalikda aralshtiriladi.
6) Jetzt den Fisch klein schneiden/Baliq ham mayda to’g’raladi.
7) Fisch in den Zutaten geben und wieder etwas Olivenöl zufügen, ordentlich zusammen mischen/Baliq idishdagi masalliqlarga aralashtiriladi va yana ozgina zaytun yog’i solinadi va hammasi birgalikda yahshilab aralshtiriladi.
8)Fisch an die Spieße stecken/Baliqlar sihga solinib chiqiladi
9) Ohne Öl in der Pfanne braten bis bräunlich wird/Yog’siz tovoda qizarguncha pishirib olinadi.

Yoqimli ishtaha :)
Geschrieben von Uzbekberry

Hinterlasse ein Kommentar

error: Das Speicher der Medien ist untersagt !!